19.04.2018

Hessen Kassel schielt nach oben

Regionalliga Südwest: VfR Wormatia 08 Worms – KSV Hessen Kassel (Freitag, 19:00 Uhr)

VfR Wormatia 08 Worms bekommt es am Freitag mit einem Team zu tun, dessen jüngste Auftritte von Erfolg gekrönt waren. Der Gastgeber musste sich im vorigen Spiel dem SSV Ulm 1846 mit 0:3 beugen. KSV Hessen Kassel dagegen gewann das letzte Spiel gegen den FSV Frankfurt mit 2:0 und liegt mit 40 Punkten im Mittelfeld der Tabelle. Beide Teams gingen im Hinspiel mit einer Nullnummer auseinander. Hoffentlich haben die Zuschauer diesmal mehr Gründe zum Jubeln.

Wormatia Worms befindet sich wenige Spieltage vor Ende der Saison in der zweiten Tabellenhälfte. Jedoch rangiert man über dem ominösen Strich. Die Heimbilanz der Elf von Coach Steven Jones ist ausbaufähig. Aus 16 Heimspielen wurden nur 18 Punkte geholt. Die Form der letzten fünf Spiele ließ zu wünschen übrig, sodass der VfR Wormatia in dieser Zeit nur einmal gewann. Nach 32 absolvierten Begegnungen stehen für Worms zehn Siege, fünf Unentschieden und 17 Niederlagen auf dem Konto.

Knapp vor Ausgang der Spielzeit rutscht Hessen Kassel auf den elften Tabellenplatz. Die Auswärtsbilanz des Gastes ist mit elf Punkten noch ausbaufähig. Das Team von Tobias Cramer ist im Fahrwasser und holte aus den jüngsten fünf Matches zehn Punkte. Nach 32 Spielen weiß KSV Hessen zehn Siege, zehn Unentschieden und zwölf Niederlagen auf der Habenseite.

Im Klassement liegen beide Teams dicht beieinander. Lediglich fünf Punkte machen den Unterschied aus. Mit KSV Hessen Kassel trifft VfR Wormatia 08 Worms auf einen Gegner, der nicht im Vorbeigehen zu schlagen ist.

Kommentieren

Mehr zum Thema