07.12.2017

F95 II unter Druck

Regionalliga West: SV Westfalia Rhynern – Fortuna Düsseldorf II (Samstag, 14:00 Uhr)

Nach fünf Partien ohne Sieg braucht SV Westfalia Rhynern mal wieder einen Erfolg – am besten schon an diesem Samstag, im Spiel gegen die Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf. Nichts zu holen gab es beim letzten Ligaauftritt, als sich Rhynern auf eigener Anlage mit 0:1 Rot-Weiß Oberhausen geschlagen geben musste. Am vergangenen Samstag ging auch die Fortuna II leer aus – 0:1 gegen die SG Wattenscheid 09. Im Hinspiel strich F95 II die volle Punktzahl ein und feierte einen 2:1-Erfolg über SVR. Ein Fingerzeig für das Rückspiel?

Auf eine sattelfeste Defensive hofft SV Westfalia Rhynern bislang vergebens. Die bereits 47 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Holger Wortmann den Hebel ansetzen muss. Daheim hat der Gastgeber die Form noch nicht gefunden: Die fünf Punkte aus acht Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Die bisherige Ausbeute des Schlusslichts: ein Sieg, drei Unentschieden und zwölf Niederlagen. Mit lediglich sechs Zählern aus 16 Partien steht die Westfalia auf einem Abstiegsplatz.

Fortuna Düsseldorf II holte bisher nur elf Zähler auf fremdem Geläuf. Nur einmal ging der Gast in den vergangenen fünf Partien als Sieger vom Feld. Bisher verbuchte die Mannschaft von Taskin Aksoy siebenmal einen dreifachen Punktgewinn. Demgegenüber stehen drei Unentschieden und neun Niederlagen. Gegenwärtig rangiert die Fortuna auf Platz zwölf, hat also noch die Möglichkeit, in der Tabelle weiter vorzurücken. Dieses Spiel wird für Rhynern sicher keine leichte Aufgabe, da die Fortuna II 18 Punkte mehr aus den bisherigen Spielen zu Tage förderte.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SV Westfalia Rhynern

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Fortuna Düsseldorf II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)