07.12.2017

Gipfeltreffen der Regionalliga Nord

Regionalliga Nord: SSV Jeddeloh – Hamburger SV II (Samstag, 15:00 Uhr)

Vor einer wahren Herkulesaufgabe steht der SSV Jeddeloh am kommenden Samstag. Schließlich gastiert mit der Zweitvertretung des Hamburger SV der Primus der Regionalliga Nord. Jüngst brachte die Reserve des VfL Wolfsburg Jeddeloh II die sechste Niederlage des laufenden Fußballjahres bei. Der HSV II trennte sich im vorigen Match 2:2 vom VfV Borussia 06 Hildesheim. Im Hinspiel hatte der Hamburger SV II die Nase vorn und feierte einen knappen 2:1-Sieg.

Bei Jeddeloh präsentiert sich die Abwehr angesichts 26 Gegentreffer immer wieder wackelig. Allerdings trifft die Offensive dafür auch gerne ins gegnerische Tor (31). Mit 28 Punkten auf der Habenseite steht der Gastgeber derzeit auf dem fünften Rang.

Nach 18 Spieltagen und nur einer Niederlage stehen für den HSV II 41 Zähler zu Buche. Der Defensivverbund des Gasts ist nur äußerst schwer zu knacken. Die erst zwölf kassierten Gegentore suchen in der Liga ihresgleichen. In den letzten fünf Spielen schaffte die Mannschaft von Christian Titz lediglich einen Sieg. Der SSV Jeddeloh steht vor einer schweren Aufgabe, schließlich lief die bisherige Saison des Hamburger SV II bedeutend besser als die von Jeddeloh II.

Kommentieren

Mehr zum Thema

Aufstellungen

SSV Jeddeloh

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)

Hamburger SV II

Noch keine Aufstellung angelegt. (werde jetzt Teammanager dieser Mannschaft)