24.12.2017

Klatsche bei Man City

Premier League: Manchester City – AFC Bournemouth, 4:0 (1:0)

Bei Manchester City gab es für AFC Bournemouth nichts zu holen. Der Gast verlor das Spiel mit 0:4. Man City ging als klarer Favorit in die Partie und erfüllte diese Erwartungen am Ende auch. Das Hinspiel hatte der Gastgeber bei AFC Bournemouth mit 2:1 für sich entschieden.

Während bei Manchester City diesmal David Silva und Kompany für Mangala und Gündogan begannen, standen bei AFC Bournemouth Fraser, Steve Cook, Stanislas, Wilson, Simpson und Gosling statt Daniels, Defoe, King, Pugh, Francis und Cook in der Startelf.

Junior Stanislas musste nach nur zwölf Minuten vom Platz, für ihn spielte Marc Pugh weiter. Sergio Aguero nutzte die Chance für Man City und beförderte in der 27. Minute das Leder zum 1:0 ins Netz. Bis zum Pausenpfiff blieb es dann bei der knappen Führung des Tabellenprimus. Zu Beginn der zweiten Halbzeit baute Manchester City den eigenen Vorsprung aus. Raheem Sterling traf zum 2:0 (53.). In der 72. Minute stellte AFC Bournemouth personell um: Per Doppelwechsel kamen Benik Afobe und Lys Mousset auf den Platz und ersetzten Callum Wilson und Jack Simpson. Mit dem 3:0 für Man City von Sergio Aguero hatte das Spiel seinen Sieger in der 79. Minute eigentlich schon gefunden. Danilo besorgte in der Schlussphase schließlich den vierten Treffer für Manchester City (85.). Am Ende kam Man City gegen AFC Bournemouth zu einem verdienten Sieg.

Manchester City bleibt weiterhin ohne Niederlage. Bisher hat Man City 18 Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. 60 Tore – mehr Treffer als Manchester City verbuchte kein anderes Team der Premier League. Man City ist nach dem Sieg weiter Spitzenreiter.

AFC Bournemouth musste sich nun schon elfmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Da AFC Bournemouth insgesamt auch nur vier Siege und vier Unentschieden vorweisen kann, sind die Aussichten ziemlich düster. Mit erst 15 erzielten Toren hat AFC Bournemouth im Angriff Nachholbedarf. AFC Bournemouth fällt auf Platz 18 und ist somit auf einem direkten Abstiegsplatz angekommen.

AFC Bournemouth ist nach sieben sieglosen Begegnungen am Stück weiter auf der Erfolgssuche, während Manchester City mit insgesamt 55 Punkten in angenehmeren Gefilden heimisch ist. Nächster Prüfstein für Man City ist auf gegnerischer Anlage Newcastle (Mittwoch, 20:45 Uhr). Tags zuvor misst sich AFC Bournemouth mit West Ham United.

Kommentieren

Mehr zum Thema