03.12.2017

Erfolgreiche Aufholjagd von SV Waldhof Mannheim

Regionalliga Südwest: SV Waldhof Mannheim – SV Röchling Völklingen 06, 2:2 (0:1)

SV Waldhof Mannheim wurde gegen den SV Röchling Völklingen 06 am Samstag der eigenen Favoritenstellung nicht gerecht und kam über ein 2:2 nicht hinaus. SV Röchling Völklingen 06 gelang ein Achtungserfolg gegen den Favoriten, SV Waldhof Mannheim. Das Hinspiel hatte Waldhof Mannheim beim Röchling Völklingen mit 3:1 für sich entschieden.

Sowohl SVW als auch der SV Röchling Völklingen 06 schickten eine veränderte Anfangsformation auf das Feld: Coach Gerd Dais stellte Nennhuber und Mayer auf – Celik und Schuster mussten weichen. Aufseiten des Gasts machten Weber und Lundy Platz für Andreas und Metin.

Kaum war das Spiel angepfiffen, lag der Röchling Völklingen bereits in Front. Lars Birster markierte in der dritten Minute die Führung. SV Waldhof Mannheim glich bis zum Halbzeitpfiff nicht mehr aus. Schließlich schickte der Schiedsrichter beide Teams mit der knappen Führung für den SV Röchling Völklingen 06 in die Kabinen. Den Vorsprung baute der Röchling Völklingen dann in der Mitte der zweiten Hälfte aus. Nico Zimmermann traf in der 56. Minute zum 2:0. Die Einwechslung von Gianluca Korte, welcher für Dorian Diring kam, sollte Waldhof Mannheim wachrütteln (59.). Vor 4.890 Besuchern gelang Korte in der 68. Minute der Anschlusstreffer zum 1:2 für den Gastgeber. Patrick Mayer glich nur wenig später für SVW aus (71.). Nachdem Caner Metin von Schiedsrichter Herbert (Nüsttal) mit Gelb-Rot vorzeitig zum Duschen geschickt wurde, musste der SV Röchling Völklingen 06 in Unterzahl agieren (87.). Bis zum Abpfiff setzte sich keines der beiden Teams durch und so trennten sich SV Waldhof Mannheim und der Röchling Völklingen mit einem Unentschieden.

Waldhof Mannheim blieb auch im achten Spiel hintereinander ungeschlagen, baute jedoch die Serie von vier Siegen nicht aus. Trotz eines gewonnenen Punktes fällt der Waldhof in der Tabelle auf Platz drei.

Siege waren zuletzt rar gesät beim SV Röchling Völklingen 06. Der letzte dreifache Punktgewinn liegt nun schon vier Spiele zurück. Das Team von Günter Erhardt bleibt mit diesem Remis weiterhin auf Platz 17. SVW stellt sich am Sonntag (14:00 Uhr) bei der Reserve von SC Freiburg vor, einen Tag vorher und zur selben Zeit empfängt der Röchling Völklingen den 1. FC Saarbrücken.

Kommentieren