11.11.2017

1899 Hoffenheim II entführt die Punkte

Regionalliga Südwest: VfB Stuttgart II – TSG 1899 Hoffenheim II, 1:3 (0:1)

Drei Punkte gingen am Samstag aufs Konto der Reserve von TSG 1899 Hoffenheim. Der Gast setzte sich mit einem 3:1 gegen die Zweitvertretung des VfB Stuttgart durch. VfB Stuttgart II war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

Während bei Stuttgart II diesmal Walter und Sessa für Galstyan und Radeljic begannen, standen bei 1899 Hoffenheim II Gnabry und Zulj statt Viventi und Wähling in der Startelf. Während einige mit ihren Gedanken bereits in der Pause waren, nutzte Alexander Rossipal seine Chance und schoss das 1:0 (42.) für TSG 1899 II. Mit der Führung für die Elf von Marco Wildersinn ging es in die Kabine. Zu Beginn der zweiten Halbzeit baute die TSG den eigenen Vorsprung aus. Prince-Osei Owusu traf zum 2:0 (49.). Robert Zulj schraubte das Ergebnis in der 56. Minute zum 3:0 für TSG 1899 Hoffenheim II in die Höhe. Für das 1:3 des VfB II zeichnete Jan Ferdinand verantwortlich (79.). Letzten Endes holte 1899 Hoffenheim II gegen den VfB Stuttgart II drei Zähler.

Auf eine sattelfeste Defensive hofft Stuttgart II bislang vergebens. Die bereits 39 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Andreas Hinkel den Hebel ansetzen muss. Der Gastgeber verliert weiter an Boden und bleibt auch im vierten Spiel in Folge ohne dreifachen Punktgewinn. Durch diese Niederlage fällt der VfB in der Tabelle auf Platz elf.

Den bitteren Geschmack einer Niederlage erlebte TSG 1899 II seit einiger Zeit nicht mehr. Exakt fünf Spiele ist es her. Trotz des Sieges bleibt TSG 1899 Hoffenheim II auf Platz sieben. Kommenden Samstag (14:00 Uhr) bekommt der VfB II Besuch von TSV Steinbach 1921. 1899 Hoffenheim II muss am Sonntag auswärts bei der Kickers Offenbach ran.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema