11.11.2017

FCA Walldorf und Röchling Völklingen trennen sich unentschieden

Regionalliga Südwest: FC-Astoria Walldorf – SV Röchling Völklingen 06, 1:1 (0:1)

In der Begegnung FC-Astoria Walldorf gegen den SV Röchling Völklingen 06 trennten sich die beiden Kontrahenten mit einem 1:1-Unentschieden. Die Vorzeichen hatten auf Sieg zugunsten von FC-Astoria Walldorf gestanden. Die 90 Minuten zeigten jedoch, dass der Gastgeber der Favoritenrolle nicht gerecht wurde.

Felix Dausend war zur Stelle und markierte das 1:0 des Röchling Völklingen (13.). Ein Tor auf Seiten des Gasts machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. 200 Zuschauer – oder zumindest der Teil, dessen Herz für FCA Walldorf schlägt – bejubelten in der 68. Minute den Treffer von Tim Grupp zum 1:1. Die 1:1-Punkteteilung war letztlich besiegelt, als Schiedsrichter Scheuermann (Winnweiler) die Partie nach 90 Minuten abpfiff.

Der Fünf-Spiele-Trend kommt bei FCA etwas bescheiden daher. Lediglich fünf Punkte ergatterte das Team von Matthias Born. Das Remis bringt FC-Astoria Walldorf in der Tabelle voran. Astoria liegt nun auf Rang zehn.

In den letzten fünf Spielen war für den SV Röchling Völklingen 06 noch Luft nach oben. Sieben von 15 möglichen Zählern sammelte die Elf von Günter Erhardt ein. Den Kampf um die Klasse geht Völklingen in der Rückrunde von der 16. Position an. Am Freitag muss FCA Walldorf vor heimischer Kulisse gegen die Zweitvertretung von SC Freiburg ran. Für den Röchling Völklingen geht es am kommenden Sonntag bei der TuS Koblenz weiter.

Kommentieren

Vermarktung: