13.10.2017

Duell der Kellerkinder

Regionalliga Nord: VfB Oldenburg – Eutin 08 (Sonntag, 15:00 Uhr)

Nach zuletzt acht Partien ohne Sieg soll die Formkurve von Eutin 08 am Sonntag gegen den VfB Oldenburg wieder nach oben zeigen. Am letzten Samstag verlief der Auftritt von Oldenburg ernüchternd. Gegen die Zweitvertretung des VfL Wolfsburg kassierte man ein 1:2. Eutin musste sich am letzten Spieltag gegen den TSV Havelse mit 2:3 geschlagen geben.

Der VfB besetzt mit sieben Punkten einen direkten Abstiegsplatz. Daheim hat der Gastgeber die Form noch nicht gefunden: Die vier Punkte aus fünf Partien sind eine verbesserungswürdige Bilanz. Im Angriff der Elf von Dietmar Hirsch herrscht Flaute. Erst neunmal brachte die Oldenburger Elf den Ball im gegnerischen Tor unter.

Mit lediglich vier Zählern aus zehn Partien steht Eutin 08 auf einem Abstiegsplatz. Auf eine sattelfeste Defensive hofft der Gast bislang vergebens. Die bereits 26 kassierten Treffer zeigen deutlich, wo Coach Mecki Brunner den Hebel ansetzen muss.

Weit auseinander liegen die beiden Mannschaften im Klassement nicht. Nur drei Punkte trennen die Teams voneinander. Fünf Spiele und kein einziger Sieg! Für den VfB Oldenburg und Eutin gab es in den letzten Spielen wenig zu lachen. Beide Mannschaften werden versuchen den Bann zu brechen, weshalb die Zuschauer auf ein spannendes Spiel hoffen dürfen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher einen Sieg ein. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften