12.10.2017

Krisenteam will punkten

Regionalliga Südwest: SV Röchling Völklingen 06 – SC Freiburg II (Samstag, 14:00 Uhr)

Am kommenden Samstag um 14:00 Uhr trifft der SV Röchling Völklingen 06 auf die Zweitvertretung von SC Freiburg. Am vergangenen Dienstag ging der Röchling Völklingen leer aus – 1:3 gegen den SV 07 Elversberg. Letzte Woche siegte SCF II gegen Elversberg mit 1:0. Damit liegt SC Freiburg II mit 21 Punkten jetzt im vorderen Teil der Tabelle.

Der SV Röchling Völklingen 06 krebst im Tabellenkeller herum – aktueller Tabellenplatz: 18. Drei Unentschieden und zwei Niederlagen aus den letzten fünf Spielen: Der Gastgeber kann einfach nicht gewinnen. Ein kleiner Hoffnungsschimmer für die Elf von Coach Günter Erhardt: Von den insgesamt acht Punkten wurden immerhin sieben Punkte auf heimischem Boden geholt. Die Ursache für das bis dato enttäuschende Abschneiden des Röchling Völklingen liegt insbesondere in der löchrigen Abwehr, die sich bereits 28 Gegentreffer fing. Völklingen verbuchte insgesamt einen Sieg, fünf Remis und sechs Niederlagen. Der SV Röchling Völklingen 06 muss sich ohne Zweifel um die eigene Abwehr kümmern. Im Schnitt kassiert das Team mehr als zwei Gegentreffer pro Spiel.

Lediglich einen einzigen Dreier verbuchte SCF II in den vergangenen fünf Spielen. Die Defensive des Gasts (zwölf Gegentreffer) gehört zum Besten, was die Regionalliga Südwest zu bieten hat. Zu den sechs Siegen und drei Unentschieden gesellen sich bei der Mannschaft von Trainer Christian Preußer vier Pleiten. Mit SC Freiburg II empfängt der Röchling Völklingen diesmal einen sehr schweren Gegner.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema