12.10.2017

Gewollt: der erste Heimsieg

Regionalliga Bayern: FC Pipinsried 1967 e.V. – FV Illertissen 1921 e.V. (Samstag, 14:00 Uhr)

Am kommenden Samstag um 14:00 Uhr trifft der FC Pipinsried 1967 e.V. auf den FV Illertissen 1921 e.V. Am vergangenen Freitag ging der FC Pipinsried leer aus – 0:3 gegen den TSV 1860 München. Letzte Woche siegte der FV Illertissen gegen den VfB Eichstätt mit 2:1. Somit nimmt der FVI mit 25 Punkten den vierten Tabellenplatz ein.

Der FCP steht mit 13 Punkten auf einen Abstiegsrelegationsplatz. In den letzten fünf Spielen schaffte der Gastgeber lediglich einen Sieg. Gewinnen auf dem eigenen Platz gehört in dieser Saison nicht zu den Stärken der Mannschaft von Fabian Hürzeler. Auf heimischem Rasen schnitt der FC Pipinsried 1967 e.V. jedenfalls ziemlich schwach ab (0-2-3). Mit nur zehn Treffern stellt der FC Pipinsried den harmlosesten Angriff der Regionalliga Bayern. Die Bilanz des FCP nach 13 Begegnungen setzt sich aus drei Erfolgen, vier Remis und sechs Pleiten zusammen.

Der FV Illertissen 1921 e.V. holte bisher nur neun Zähler auf fremdem Geläuf. Viermal ging der Gast bislang komplett leer aus. Hingegen wurde siebenmal aus den Begegnungen der Saison der maximale Ertrag mitgenommen. Hinzu kommen vier Punkteteilungen. Gegen das Team von Trainer Ilija Aracic erwartet den FC Pipinsried 1967 e.V. eine hohe Hürde.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema