12.09.2017

OFC will Trend fortsetzen

Regionalliga Südwest: VfR Wormatia 08 Worms – Kickers Offenbach (Mittwoch, 19:30 Uhr)

Am kommenden Mittwoch trifft VfR Wormatia 08 Worms auf die Kickers Offenbach. Wormatia Worms erntete am letzten Spieltag nichts und ging mit 1:4 als Verlierer im Duell mit SV Waldhof Mannheim hervor. Offenbach dagegen schlug Stuttgarter Kickers am Samstag mit 3:0 und hat somit Rückenwind.

Zuletzt machte Worms etwas Boden gut. Zwei Siege und ein Unentschieden schaffte der Gastgeber in den letzten fünf Spielen. Um das letzte Drittel der Tabelle zu verlassen, muss das Team von Trainer Steven Jones diesen Trend fortsetzen. Der aktuelle Ertrag von VfR Wormatia 08 Worms zusammengefasst: zweimal die Maximalausbeute, ein Unentschieden und vier Niederlagen. Die Heimbilanz von Wormatia Worms ist ausbaufähig. Aus drei Heimspielen wurden nur drei Punkte geholt.

Die passable Form des OFC belegen zwölf Zähler aus den letzten fünf Begegnungen. Die Offensive des Gasts in Schach zu halten ist kein Zuckerschlecken. Bereits 18-mal schlugen die Angreifer in dieser Spielzeit zu. Sechs Erfolge, ein Unentschieden sowie eine Pleite stehen aktuell für die Mannschaft von Coach Oliver Reck zu Buche. Nach acht gespielten Runden zieren bereits 19 Punkte das Konto der Kickers Offenbach und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden zweiten Platz.

Vor allem die Offensivabteilung von Offenbach muss Worms in den Griff kriegen. Im Schnitt trifft der Gegner mehr als zweimal pro Spiel. VfR Wormatia 08 Worms geht eindeutig als Außenseiter in die Partie. Im Verlauf der Saison holte der VfR Wormatia nämlich insgesamt zwölf Zähler weniger als der OFC.

Kommentieren

Vermarktung:

Mehr zum Thema