Mein Regionalliga Statistik

12.08.2017

Klare Sache für Jeddeloh II

Regionalliga Nord: SSV Jeddeloh – Eutin 08, 4:1 (2:0)

Der SSV Jeddeloh holt den ersten Saisonsieg gegen Eutin 08 durch einen 4:1-Erfolg.

Im Vergleich zur letzten Partie liefen bei Jeddeloh II diesmal Oltmer und Wegener für Hahn und Canizales auf. Eutin setzte dagegen auf Konstanz und lief mit derselben Startelf auf. Die 633 Zuschauer hatten sich kaum hingesetzt, da fiel auch schon der erste Treffer: Kevin Samide brachte Jeddeloh bereits in der dritten Minute in Front. Florian Stütz verwandelte in der 45. Minute einen Elfmeter und baute den Vorsprung des Gastgebers auf 2:0 aus. Mit der Führung für den SSV Jeddeloh ging es in die Kabine. Aufgegeben hatte Eutin 08 dieses Spiel noch nicht. So gelang Benjamin Petrick in der 69. Spielminute der Anschlusstreffer zum 1:2. In der 76. Minute brachte Nils Laabs das Netz für Jeddeloh II zum Zappeln. Jeddeloh versenkte die Kugel in der 84. Minute zum 4:1. Schließlich schlug der SSV Jeddeloh vor heimischer Kulisse Eutin im dritten Saisonspiel souverän.

Die drei Punkte bringen Jeddeloh II in der Tabelle voran. Jeddeloh liegt nun auf Rang sieben.

In der Defensivabteilung von Eutin 08 knirscht es gewaltig, weshalb man weiter im Schlamassel steckt. Kommende Woche tritt der SSV Jeddeloh bei der Reserve des Hamburger SV an (Sonntag, 13:00 Uhr), bereits einen Tag vorher genießt Eutin Heimrecht gegen den SV Drochtersen-Assel.

Kommentieren

Vermarktung: