Mein Regionalliga Statistik

12.08.2017

Rosenheim siegt und klettert

Regionalliga Bayern: SV Seligenporten – TSV 1860 Rosenheim, 0:1 (0:1)

Der Start ins neue Spieljahr ging für den SV Seligenporten mit dem 0:1 gegen den TSV 1860 Rosenheim vollends daneben: Aus den ersten vier Begegnungen holte Seligenporten nicht einen Zähler. SV Seligenporten war als Außenseiter in das Spiel gegangen – dementsprechend war die Niederlage keine allzu große Überraschung.

In der 35. Minute ging 1860 Rosenheim in Führung. Schlussendlich pfiff Schiedsrichter Steigerwald (Gräfendorf) das Spiel ab, ohne dass Tore im zweiten Durchgang zu bejubeln waren. Der Gast brachte am Ende einen knappen Dreier unter Dach und Fach.

Dem SVS muss man vor allem fehlende Durchschlagskraft im Angriff attestieren: Kein Team der Regionalliga Bayern markierte weniger Treffer als der Gastgeber.

Der Sieg über das Schlusslicht, bei dem man ohne Gegentreffer blieb, lässt Rosenheim von Höherem träumen. Auf heimischem Terrain empfängt der SV Seligenporten im nächsten Match die SpVgg Oberfranken Bayreuth. Für den TSV 1860 Rosenheim geht es am Freitag zu Hause gegen die Zweitvertretung des FC Ingolstadt 04 weiter.

Kommentieren

Vermarktung: